Textversion
Sportliche Aktivitäten, Veranstaltungen Über uns Gewehr Pistole Bogen Jugend Links Sportliche Aktivitäten, Veranstaltungen
Startseite Sportliche Aktivitäten, Veranstaltungen Milena Ziegler

Sportliche Aktivitäten, Veranstaltungen


Meisterschaften Bogen-Infos Milena Ziegler Jenny Bleibel Bogenturniere Richard-Rall-Schießen Dreikönigsschießen Schützenkönige Vereins- und Firmenpokal Fernado Ferienprogramm Generalversammlungen Ausflüge, Unternehmungen

Vereinsmeisterschaften Kontakt Impressum

Milena Ziegler

Wir begrüßen Milena zu Hause!

Milena zählt zu den Besten der Welt ..............

Nach Abenteuer Weltmeisterschaft in Yankton, South Dakota, USA und langer Odysee des Wetters wegen beim Heimflug ist Milena am 17. Juni, kurz vor Mitternacht, wieder zu Hause angekommen. Ihr Ziel war: Teilnahme an der WM. Das hat sie geschafft! So, wie sie im Bogenschießen bisher alle ihre Ziele mit großer Disziplin und Ausdauer erreichte.
Erst einmal duschen und das eigene Bett wünschte sie sich am Mittwochabend. In Yankton trafen sich Hunderte von jungen Bogenschützen aus der ganzen Welt. Welche Erfahrung und welches Erlebnis! Wind und Regen beeinträchtigten im Mount Rushmore-Staat die Wettkämpfe. Die Mannschaft mit Milena belegt den achten Platz, im Einzel liegt Milena auf Rang 33. Der Welt!!! Das zergeht auf der Zunge ....
Wir beglückwünschen Dich, Milena. So super. Wir wünschen Dir, dass Du auch Deine weiteren Ziele im Bogenschießen erreichen wirst, vor allem wünschen wir Dir, dass Deine Freude am Bogenschießen erhalten bleibt.
Und wir gratulieren ebenso Milenas Trainer Jürgen Grötzinger!

Die Deutsche Delegation bei der WM in Yankston

Mitten drin: Milena.

2015: Milena goes WM!!!!!!!!!!!!!

Teilnahme an der WM der Junioren in Yankton, South Dakota, USA. Das war das aktuelle Ziel von Milena Ziegler.
Und sie hat's geschafft! Ist das nicht schier unglaublich? Aber wahr! Milena ist eine von sechs "Kadetten" des DSB, die mit weiteren sechs "Junioren" in Yankton starten dürfen. Die Weltmeisterschaft der Junioren findet dort vom 9. bis 14. Juni statt. Die Mannschaften des DSB flogen an Fronleichnam von Frankfurt ab und werden zwei Wochen in Yankton verbringen.
Was bleibt uns außer Staunen? Daumen drücken für Milena!
So super Milena. Wir wünschen Dir Glück und "alle ins Gold"!

Hier zur Information des DSB:
wmjuniorenyanktonsouthdakotausa.pdf [87 KB]

Es gibt einen Blog! Eine Teilnehmerin informiert aktuell.
http://kathi.bogensport-planet.de/
Mit Links zu Ergebnissen und einer Bildergalerie.





Vize-Europameister mit der Mannschaft!

Große Begeisterung und Stolz bei den Dornhaner Schützen: Mit gleich zwei Medaillen kehrte ihre Bogenschützin Milena Ziegler von ihrem ersten großen internationalen Einsatz zurück. Bei den Jugend-Europameisterschaften in Ljubljana/Slowenien gewann sie am letzten Samstag Silber mit der deutschen Mannschaft. Tags zuvor holte sie sich beim Quotenplatzturnier für die Olympischen Sommer-Jugendspiele in Nanjing/China souverän die Goldmedaille.
Dabei begann die EM für die 15jährige Recurveschützin unbefriedigend. „Ich war viel zu aufgeregt“, sagt sie, weil ihr bewusst war „hier geht’s um was“. Trotzdem erreichte sie im Einzel den 17. Platz. Wieder rund und super lief es für Milena am Mittwoch bei den Wettbewerben für den Quotenplatz für Deutschland für Olympia. Sie gewann alle Finals und ließ 30 Mitbewerberinnen aus vielen Nationen hinter sich. Damit sicherte sie den Quotenplatz und begeisterte das DSB-Team und auch den deutschen Nationaltrainer, der sie vor Glück umarmte. „Zu wissen, Du stehst hier für Deutschland, war ein unbeschreibliches Gefühl“, erzählt die talentierte junge Schützin. Schließlich die Mannschaftsfinals. Bei starkem Wind und Nieselregen glaubte Milena nicht daran, dass ihr Team weiterkommen würde, denn eine Mannschaftskameradin zeigte Nerven. Doch dann besiegten die Bogenschützinnen im ersten Durchgang die starke Nation Italien. Das gab Auftrieb im Wettkampf gegen die Ukraine, den die Mädchen ebenfalls für sich entschieden. Entspannt gingen sie am Abend in die schwere Begegnung gegen Russland. „Im Goldfinale weißt Du, Du hast eine Medaille sicher, das macht ruhig“, stellt Milena fest. Sie war zwar die beste Schützin, ihre Mannschaft unterlag jedoch gegen die stärkeren Russinnen.
Beim Training am Dienstagabend überraschten ihre Dornhaner Schützenkameraden die erfolgreiche Sportlerin mit einem Empfang. „Wir sind stolz auf unsere Schützin, die nach nur sechs Jahren solche Erfolge feiern kann“, gratulierte Oberschützenmeister Karl-Heinz Hofmeister. Er dankte Milenas Familie für ihre Unterstützung und ihrem Heimtrainer Jürgen Grötzinger für seinen Einsatz. Milena selbst bedankte sich auch: Bei ihren Eltern und Großeltern, bei ihrem Trainer („er ist der Beste!“) und bei den Dornhaner Schützen, bei denen sie sich wohlfühle und die sie bestärkten. Apropos Heimtrainer: Was sagt Jürgen Grötzinger, der Milenas Talent erkannte, sie fördert, fordert und motiviert, zum Erfolg seines Schützlings? Gerade mal ein treffendes Wort: „Gail!“

Perfekt im Anschlag.

Europa war 2014 - nun zur WM!

Gold für Milena bei Quotenplatz-Turnier für WM

Mit weiteren acht Schützinnen aus Deutschland befindet sich Milena Ziegler aktuell in Ljubljana in Slowenien bei der Jugend-Europameisterschaft der Bogenschützen.
Siehe unten: Dornhan goes EM!
Heute, Donnerstag, 22. Mai, gelang ihr in einem spannenden Wettbewerb ein erster Schritt auf dem Weg zur Jugend-Olympiade, die in diesem Sommer in China stattfinden wird:
Sie gewann beim Quotenplatz-Turnier in Ljubljana Gold. Allerdings: Weitere Quotenplatz-Turniere werden folgen. Unser Foto entstand vom Live-Ticker aus Ljubliana.
Herzlichen Glückwunsch, Milena!
Wir wünschen Dir "alle ins Gold" für die nächsten Wettbewerbe in Slowenien.
Die Europameisterschaft endet am Samstag.

Ein Eindruck nur ... Milena auf dem Trepple!

2014: Gold und Silber! SUPER MILENA!

Empfang für die Vize-Europameisterin

2014: Milena schafft die Qualifikation mit Bravour

Mitten in den Abschlussprüfungen zur Mittleren Reife setzt unsere Recurvebogen-Schützin Milena Ziegler einen weiteren Meilenstein auf ihrem sportlichen Weg. In Berlin schaffte sie am Wochenende mit Bravour die Qualifikation zu den Jugend-Europameisterschaften im Bogenschießen, die vom 19. bis 24. Mai in Ljubljana in Slowenien stattfinden.
Wie sie das selbst findet? „Krass“, sagt die 15-jährige, die seit dem letzten Herbst dem deutschen Nationalkader angehört und seither alle vier Wochen zum Training nach Berlin fährt. Dazwischen Landeskader und wenigstens dreimal wöchentlich Training mit ihrem Heimtrainer Jürgen Grötzinger.
Milena hatte selbst nicht erwartet, dass sie die Ausscheidung zur EM mit dem enormen Vorsprung vor ihren Mitbewerbern von mehr als 30 Ringen gewinnen würde. Schon bei der Qualifikationsrunde am Samstag behielt die Dornhanerin ihre Nervenstärke und schloss als Erste ab. Auch bei den Finals am Sonntag siegte sie und erfüllte sich damit einen Traum - erste EM-Teilnahme. Vor dem Flug nach Ljubljana werden die EM-Teilnehmer aus Deutschland in Hirschau bei Nürnberg auf den Wettbewerb vorbereitet. Dann beginnt der Ernst der Europameisterschaft für Milena, deren genauen Ablauf sie noch nicht kennt. „Ich schieße, was gefordert wird“, sagt sie in der ihr gegebenen Gelassenheit. Sie freut sich auf Ljubljana und ganz besonders auch darüber, dass ihre Eltern sie bei der EM besuchen und ihr die Daumen drücken werden.





Dornhan goes EM!!

Ganz oben. Deutsche Meisterin Jugend w 2014.

2014: Milena Ziegler ist Deutsche Meisterin!

Milena Ziegler ist Deutsche Meisterin Bogen Recurve Fita, Jugend weiblich.
In Zeven in Niedersachsen bewies die 15jährige Dornhanerin ihr Können und ihre Nervenstärke. Zum zweiten Male stand sie bei der DM ganz oben: Vor zwei Jahren siegte sie bei den Schülern.
Ein langer Wettkampftag am Samstag für hunderte Bogenschützen in Zeven. Vor Milena und knapp 30 Mitbewerberinnen liegen viele Stunden höchster Konzentration und mehr als 100 Pfeile auf 60 Meter Entfernung. Das Wetter ist günstig.. Von Beginn an zeichnet sich ein Titelkampf zwischen Celina Wlecke aus Hunteburg und Milena ab. Nach der Qualifikationsrunde mit zwei Durchgängen trennen Milena 10 Ringe von Celina, es steht 632 zu 642 Ringe, Milena ist Zweite. Die anschließende Finalrunde ist spannend. Hinter der Ziellinie drücken Trainer, Eltern und Fans alle Daumen. Doch sie kennen die Nervenstärke der disziplinierten Schützin. Souverän gewinnt sie ihre Finaldurchgänge. Ihre starke Gegnerin ebenfalls. Im Finale treffen beide aufeinander. Milena behält die Nerven, die ihrer Konkurrentin flattern. 6:0! Ein tolles Finale, eine verdiente Deutsche Meisterschaft für Milena Ziegler.
Jenny Wenzel aus Weil im Schönbuch, die Dornhaner Liga-Mannschaft verstärkt, gewann in der Jugendklasse Compound den dritten Platz mit einem neuen Württembergischen Rekord. Jenny trainiert ab und zu auch in Dornhan.
Der 13jährige Dornhaner Bogenschütze Janis Vötsch aus Nordstetten qualifizierte sich zum ersten Male zu einer Deutschen Meisterschaft. In der Schülerklasse schlug er sich sehr wacker, sammelte wichtige Erfahrung und liegt im Mittelfeld einer Teilnehmerrunde von mehr als 70 Schützen.
Wir gratulieren!

Bei einem Grillfestle, das Milena für ihre Unterstützer organisiert hatte, gratulierten ihr Verein, Familie und Freunde zur Meisterschaft.

Milena Ziegler ist Landesmeisterin 2014

Sie hat's wieder geschafft! Milena Ziegler gewann am Sonntag in Welzheim erneut die Landesmeisterschaft mit dem Recurvebogen in ider Jugendklasse.
Super, Milena - und Glückwünsche von allen Schützen!

Herzliche Gratulation genauso an:
Gerlinde Grötzinger. Sie erreichte mit dem Compoundbogen, Damenklasse, Platz 5.

Super, unsere Nachwuchsschützen Jenny und Jannis!
Jenny Bleibel ist !Dritte! in der Schülerklasse B.
Jannis Vötsch belegt in der Schülerklasse A Platz fünf.
Beide schießen mit dem Recurvebogen.

Gleichzeitig Kompliment an unsere Trainer Jürgen Grötzinger und Heike Vötsch (Jugend).
Das ist natürlich auch Euer Verdienst.


Dritte! Wieder auf dem Siegerpodest ...

Dritte bei der Deutschen Meisterschaft 2013!

Wir gratulieren Milena Ziegler zu ihrem Erfolg
Deutsche Meisterschaften Bogenschießen Olympische Runde in Olching bei München.
Milena Ziegler aus Dornhan, die Deutsche Meisterin 2012, stand als Dritte auf dem Siegerpodest. In starker Form durch eiserne Trainingsdisziplin, nervenstark, zuversichtlich. Beide, Bogenschützin und Trainer gingen den Wettkampf locker an.
Wenn sie die Nerven behält, kann sie wieder ganz vorne landen, wusste Jürgen Grötzinger, der Milena trainiert, seit sie acht Jahre alt war. Nun ist die Bogenschützin 14 und strebt weiter nach oben. In Olching erreichte Milena mit 641 Ringen den zweiten Platz in der Qualifikationsrunde. 641 Ringe bedeuten einen neuen Württembergischen Rekord, der bisher auf 620 Ringen stand. Aus der Qualifikation gehen bei der Deutschen Meisterschaft in der Klasse Jugend weiblich die 16 besten Schützinnen in die Finalrunde, die im KO-Modus durchgeführt wird. Im Halbfinale unterlag Milena der Jugend-WM-Teilnehmerin Michelle Kroppen aus Thüringen. Im kleinen Finale um den dritten Rang sie sich durchsetzen.
Super! Einmal mehr auf dem Siegerpodest. Und Landesrekord.
Wir sind stolz gratulieren ganz herzlich!

Wieder geschafft, Milena! Landesmeisterin Fita!

Skeptisch nach dem ersten Durchgang. Aber dann!

Was Milena alles macht ...

Was gibt’s Neues von Milena?
Milena Ziegler ist „unsere“ Deutsche Meisterin mit dem Recurve-Bogen. Kürzlich nahm sie am ersten DSB-Ranglistenturnier in Welzheim teil. Ein „herrlicher Bogenwattwanderparcours“, beschreibt Milenas Mutter Heike humorvoll das damalige Dauerregenresultat auf der Strecke. Samstags war bereits der erste Wettkampf im größten Regen und bei “bäh-Wetter” 2 x 72 Pfeile auf 60m mit anschließendem Finalschießen. Fast 11 Stunden Wettkampf. Milena war in der Qualifikationsrunde mit Platz fünf nicht sehr zufrieden, konnte sich aber dann im Finale bis Platz drei hocharbeiten. Am Sonntag nochmals 72 Pfeile, dann lag sie in der Qualifikation auf Platz vier und kämpfte sich schließlich im Finalschießen auf Platz 1. Insgesamt belegt Milena - Mitglied des Landesleistungszentrums Baden-Württemberg - auf der Rangliste des Deutschen Schützenbundes Platz drei – als Jüngste in ihrer Gruppe.

In der Woche darauf schoss Milena bei der Jugendverbandsrunde in Pforzheim. Dieses Ergebnis zählt gleichzeitig für die Bezirksmeisterschaft. Am letzten Wochenende war Training mit dem Kader. Am ersten Juliwochenende folgt das zweite DSB-Ranglistenturnier in Dortmund, anschließend die Landesmeisterschaften in Welzheim.
Neben dem Bogenschießen probt Milena mit dem Dornhaner Musikverein für einen Auftritt im Europapark. Schließlich nochmals Kadertraining, und dann Ferien …
Zusätzlich trainiert Milena zwei- bis dreimal in der Woche, und wie wir sie kennen, wird sie auch in den Ferien „dran bleiben“, denn Anfang September finden die Deutschen Meisterschaften in Olching bei München statt.


Rangliste Welzheim

Sommer 2013 ... Milena mit Ringelmütze.

Juli 2015: Milena in Rom

In diesen Tagen weilt Milena Ziegler mit der Deutschen Juniorennationalmannschaft in Rom beim Internationalen Europäischen Bogen Jugendcup.
Wir wünschen Milena ganz viel Spaß und, natürlich: Alle ins Gold!
Wie es lief: Siehe unten.

Freitag, 17. Juli
European Archery Youth Cup, Rom, AKTUELL
Milena steht im Einzel Cadet Women im Goldfinale! Dieses findet morgen, Samstag, 18. Juli statt.
Drückt die Daumen!

Samstag, 18. Juli
Noch aktueller!! MILENA HAT GOLD GEWONNEN! IM STECHEN! SUUUUUUUUUUUUUUUPER!!

"Spannender geht’s nun echt nicht mehr....wir sind noch ganz fertig...." Das schrieb Heike Ziegler, Milenas Mutter, nachdem sie online das Finale verfolgt hatten, das Milena im Stechen mit der ihr gegebenen Nervenstärke mit 9:8 für sich entschied. Puh. Auch die Schreiberin dieser Info drückte die Daumen, saß vor dem PC, suchte vergeblich nach einer online-Übertragung aus Rom, musste sich mit den offiziellen Ergebnislisten zufrieden geben, die scheinbare Ewigkeiten nicht aktualisiert wurden. Bis die erlösende Info von Heike Ziegler und unisono von Heimtrainer Jürgen Grötzinger kam: Milena hat Gold! Das war am Samstagmittag gegen zwei.
Einen Krimi höchster Güte zeigen die Resultate der beiden Finalgegnerinnen Aliksandra Kuratnik aus Belarus und Milena. Insgesamt kämpften 33 Schützinnen der Klasse "Cadet Women" aus 16 Nationen um die Platzierungen.
Klicken zur Ergebnisliste. [86 KB]
So langsam fehlen die Worte. Im letzten Herbst Deutsche Meisterin, dann bei der Weltmeisterschaft in den USA, dann Landesmeisterin und nun das.
Wir gratulieren halt wieder einmal ganz herzlich, Milena!


2015: Milena wiederum Deutsche Meisterin!

Deutsche Meisterin Bogen Fita 2015 Jugendklasse

Milena Ziegler gewann am Samstag die Deutsche Meisterschaft Bogen Recurve Fita in der Jugendklasse. Für die 16jährige Bogenschützin, Mitglied des Nationalkaders, ist es der dritte Deutsche Meistertitel.
Die Meisterschaft fand in Raubling bei Rosenheim statt. Dort marschierte Milena von der Qualifikation an durch bis ins Finale. Mit 637 Ringen belegte sie in der Qualirunde Platz 1 unter 30 Teilnehmerinnen. 16 Schützinnen erreichten das Achtelfinale, hier gewann sie mit 6:5. Im Viertelfinale siegte sie mit 6:0. Noch vier Schützinnen kämpften im Halbfinale um den Einzug ins Finale. Milena schlug ihre Konkurrentin souverän mit 6:0. Spannend gestaltete sie das Goldfinale. Nach erstem Rückstand strapazierte sie die Nerven von Trainer und Familie, die sie begleiteten. Doch wie gewohnt von ihr behielt sie die Ruhe, spannte konzentriert den Bogen und gewann mit 4:2 Gold gegen Celina Wlecke vom SV Hunteburg.

Gerlinde Grötzinger 17. in der Damenklasse Compound

Auch die Compoundschützin Gerlinde Grötzinger hatte sich für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Gerlinde erreichte in Raubling in der Damenklasse mit 635 Ringen nach der Qualifikation das erste Finalschießen. Dort scheiterte sie knapp und belegt in der Gesamtwertung einen guten 17. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an Milena und Gerlinde!



Bundestrainer in Dornhan

Milena unter Beobachtung ...

Der Bogen-Bundestrainer Jugend/Junioren, Viktor Bachmann aus Jena, besuchte kürzlich das Training der Bogenschützen, um die Trainingsbedingungen von Milena Ziegler zu sehen.
Milena ist aktuell Mitglied des D-Kaders und trainiert neben dem intensiven Heimtraining zwei Tage im Monat im Landesleistungszentrum in Pforzheim. Außerdem weilte sie im November und auch demnächst wieder im Bundesleistungszentrum in Kienbaum bei Berlin zum Training mit dem Bundestrainer. Bei entsprechender Bewährung beim Training im Freien im neuen Jahr ist Milena für internationale Einsätze vorgesehen.
Wie sind wir stolz... Viel Glück und Erfolg, Milena!





Milena Ziegler ist Deutsche Meisterin!

Wir sind stolz auf unsere Deutsche Meisterin!

Als sie acht Jahre alt war, hielt sie beim Fernado-Ferienprogramm des Schützenvereins zum ersten Male einen Bogen in der Hand. Für die kleine Milena Ziegler war damals sofort klar: Ich will Bogenschießen. Erstaunlich für ein Kind in diesem Alter. So, wie sie ihren Wunsch beharrlich durchsetzte, so zielstrebig und begeistert betrieb sie das Bogenschießen in den folgenden Jahren. Ein absolutes Talent hatte durch Zufall zu einem sportlichen Hobby gefunden, das im Prinzip ihr Leben und das Leben ihrer Familie veränderte. Mit ihrer Begeisterung und ihrer Disziplin fasziniert sie nicht nur ihren Trainer Jürgen Grötzinger.
Am Sonntag, 9. September 2012 schrieb ihr Bruder Markus im Facebook:
Meine Schwester ist Deutsche Meisterin!
Was für eine Super-Leistung! Und welch steiler Werdegang. Mehrere Kreis-, Bezirks- und schließlich Landesmeistertitel, der letzte mit Landesrekord, gingen voraus, ebenso die Aufnahme in den Landeskader. Am besagten 9. September trat Milena bei den Deutschen Meisterschaften in Hohenhameln im Landkreis Peine an. Die Eltern und Großeltern waren dabei, auch Jürgen und Gerlinde Grötzinger, die ebenfalls an den Meisterschaften teilnahmen. Milena blieb nervenstark. Aus 19 Ringen Vorsprung von im ersten Durchgang wurden insgesamt 32 Ringe Vorsprung vor der Zweitplatzierten. Mit 675 von 720 möglichen Ringen siegte Milena deutlich, der deutsche Rekord liegt nur fünf Ringe höher. „Ein grandioser Sonntag“, bringt Heike Ziegler, die Mutter, die Leistung und das Erlebnis auf den Punkt.
Mit einem Autokorso lotsten ihre Schützenkameraden Milena mit ihren Eltern und das Trainergespann Jürgen und Gerlinde Grötzinger zum Schützenhaus. Dort bereiteten viele Gratulanten und der Musikverein mit einem Ständchen der Deutschen Meisterin einen tollen Empfang. Erstaunlich auch das: Neben dem intensiven Bogentraining ist Milena noch aktiv im Musikverein.
Ein weiterer Höhepunkt dann am Samstag: die Stadt lud zu einem Empfang in den Bürgersaal. Bürgermeister Markus Huber gratulierte Milena Ziegler zur Deutschen Meisterschaft und betonte die Begeisterung und den Stolz der Stadt für ihre Leistung. Mit ihrer Disziplin sei sie ein großes Vorbild. „Phänomenal“ ist die Leistung von Milena für Oberschützenmeister Jürgen Schatz, der außerdem Trainer Jürgen Grötzinger für seinen Einsatz dankte. Grötzinger seinerseits bedankte sich bei den Eltern der Deutschen Meisterin für ihre Unterstützung.
Klicken für eine Bildernachlese [5.736 KB]

Ein erfolgreiches Duo

Milena und ihr Trainer Jürgen Grötzinger.

Wenn ihr Vater Roland ins Freie flüchtet, dann schießt die Tochter Nerven aufreibend. Das Fazit: Mit mehr als 60 Ringen (!) Vorsprung auf die Zweitplatzierte siegte die talentierte und disziplinierte Schützin aus Dornhan souverän. Begeisterung rundum natürlich, beim Trainer, bei ihrer Familie, beim ganzen Verein. Milena wird durch diesen Erfolg an den Deutschen Meisterschaften teilnehmen können. Ihr Trainer Jürgen Grötzinger, schwärmt: „Milenas Leistung war gigantisch!“ Milena gibt das Lob an den Trainer zurück: „Ich lerne viel von ihm und verstehe mich richtig gut mit ihm.“ Auf jeden Fall ein erfolgreiches Gespann, dem wir gratulieren und weiterhin viel Spaß und gutes Vorwärtskommen wünschen. Gleichzeitig ein herzlicher Dank an Milenas Familie für ihre großartige Unterstützung. Die Landesmeisterschaften Feld fanden wenige Wochen zuvor statt. Jürgen und Gerlinde Grötzinger mit Compoundbogen und Klaus Blocher mit dem Recurvebogen traten in Magstadt an. Sovuerän belegte Gerlinde Grötzinger den ersten Platz in der Damenklasse. Inzwischen zählt Gerlinde ihre Titel gar nicht mehr (: Jürgen Grötzinger wurde Siebter, Klaus Blocher erreichte Platz 18. Gratulation – insbesondere an Gerlinde zum Gewinn der dritten Landesmeisterschaft. Wir gratulieren Milena und Gerlinde und allen Platzierten!

LM 2012: Soviel Vorsprung!

Wenn ihr Vater Roland ins Freie flüchtet, dann schießt die Tochter Nerven aufreibend. Das Fazit: Mit mehr als 60 Ringen (!) Vorsprung auf die Zweitplatzierte siegte die talentierte und disziplinierte Schützin aus Dornhan souverän. Begeisterung rundum natürlich, beim Trainer, bei ihrer Familie, beim ganzen Verein. Milena wird durch diesen Erfolg an den Deutschen Meisterschaften teilnehmen können. Ihr Trainer Jürgen Grötzinger, schwärmt: „Milenas Leistung war gigantisch!“ Milena gibt das Lob an den Trainer zurück: „Ich lerne viel von ihm und verstehe mich richtig gut mit ihm.“
Auf jeden Fall ein erfolgreiches Gespann, dem wir gratulieren und weiterhin viel Spaß und gutes Vorwärtskommen wünschen. Gleichzeitig ein herzlicher Dank an Milenas Familie für ihre großartige Unterstützung.
Die Landesmeisterschaften Feld fanden wenige Wochen zuvor statt. Jürgen und Gerlinde Grötzinger mit Compoundbogen und Klaus Blocher mit dem Recurvebogen traten in Magstadt an. Sovuerän belegte Gerlinde Grötzinger den ersten Platz in der Damenklasse. Inzwischen zählt Gerlinde ihre Titel gar nicht mehr (:
Jürgen Grötzinger wurde Siebter, Klaus Blocher erreichte Platz 18. Gratulation – insbesondere an Gerlinde zum Gewinn der dritten Landesmeisterschaft.

Wir gratulieren Milena und Gerlinde und allen Platzierten!

Milena und Jenny gewinnen Internationales Turnier

Weiter auf Erfolgskurs sind unsere Bogenschützinnen Milena Ziegler und Jenny Bleibel. Beide siegten am Sonntag bei einem Internationalen Recurve-Bogenturnier in Tübingen in ihren Klassen.
Milena Ziegler trat beim Turnier eine Klasse höher bei den Damen an. Normalerweise schießt sie in der Juniorenklasse. Mit sieben Ringen Vorsprung vor der Zweiplatzierten Claudia Heilig gewann sie die Qualifikation. Souverän gelang ihr ein Durchmarsch durchs Viertelfinale und Halbfinale. Im Goldfinale traf sie wiederum auf die Zweitplatzierte nach der Qualifikation und gewann schließlich mit 6:4 Punkten in der Damenklasse des Turniers.
Jenny Bleibel trat in der Schülerklasse A an. Den Vorkampf beendete sie unter 12 Teilnehmerinnen mit einem Vorsprung von 25 Ringen auf Platz eins. Dann gelang auch ihr der ungefährdete Durchmarsch bis zum Finale mit jeweils 6:0 Punkten. Das Finale gegen eine Kaderschützin aus Baden gewann Jenny ebenfalls mit 6:0.
Eine wiederum "bockstarke" Leistung von Milena und Jenny.
Ganz herzlichen Glückwunsch!

Ehrung für Siegerinnen

Zwei Landesmeister 2015 und eine Weltmeisterschaftsteilnehmerin:
Der Verein ehrte in dieser Woche Gerlinde Grötzinger, Jenny Bleibel und Milena Ziegler. Ehrenoberschützenmeister Jürgen Schatz überraschte in Vertretung von Oberschützenmeister Karl-Heinz Hofmeister die drei Bogenschützinnen beim Training. Gerlinde Grötzinger erreichte mit großem Vorsprung erneut die Landesmeisteschaft Fita Feld Damenklasse. Jenny Bleibel belegte im Frühjahr bei den Landesmeisterschaften in der Disziplin Recurve Halle Schülerklasse den ersten Platz. Im Vorjahr war sie Dritte. Milena Ziegler ist ihr großes Vorbild, und diese ist mit ihren 16 Jahren bereits Weltmeisterschaftsteilnehmerin. Ausführliche Info weiter unten ......
Alle drei Schützinnen erhielten Präsente und Blumen. Jürgen Schatz dankte ebenso Milenas Trainer Jürgen Grötzinger, der die Schützin von Beginn an betreut und aufbaut.
Auf dem Bild oben von links: Jürgen Schatz, Milena Ziegler, Cedric Rieger und Jenny Bleibel. Cedric Rieger ist Mitglied der Bogen-Olympiamannschaft und trainiert aktuell in Dornhan.
Nicht auf dem Foto: Gerlinde und Jürgen Grötzinger.